Mechanische Sprachaufzeichnung - selber bauen

Edisons Taschen-Phonograph

Das war ein historischer Moment, als es Thomas Alva Edison 1877 gelang, seine eigene Stimme mechanisch aufzuzeichnen und wiederzugeben. Auch dieser Taschen-Phonograph geht auf eines seiner Patente zurück:

Vier schmale Streifen, in deren Oberseite feine Rillen eingeprägt sind, werden mit einem Resonanzkörper verbunden (das kann auch ein Luftballon sein) und mit dem Daumennagel abgespielt.

Zu hören sind folgende Kurzbotschaften:
"Happy Birthday", "Merry Christmas", "Good Morning" und „Congratulations".

4 verschiedene Streifen, komplett mit Schalltrichter zum Ausschneiden.


Hier entlang zum Produkt